Hobby gesucht??
Weihnachtlicher Kindernachmittag bei der FFGE!
Ball der FF Groß-Enzersdorf
Adventkalender der FF Groß-Enzersdorf -

Jugendlager und Landesfeuerwehrjugendbewerb in Eckartsau und Tulln

08.07.2022 | Dauer: 55h 0min
Trotz der Absage des alljährlichen Landestreffen der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend, konnten unsere Betreuer, zusammen mit den Betreuern der FJ Raasdorf, ein gemeinsames Lager für die Mitglieder unserer beider Gruppen organisieren.

Am Freitag bezogen wir unsere Zelte im Nationalparkcamp Meierhof in Eckartsau und übernachteten dort 2 Nächte. Danach ging es nach Orth an der Donau, um zusammen mit der FJ Orth mit den Feuerwehrbooten zu fahren. Den Abend ließen wir mit Steckerlbrot und Würstel am Lagerfeuer ausklingen. Am Samstag fuhren wir nach Tulln, um erfolgreich am Bewerb zum FJLA (Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen) teilzunehmen und ein weiteres Abzeichen für unsere Uniformen zu bekommen. Auch Petar konnte beim Einzelbewerb ein Abzeichen holen. Danach gab es als Belohnung von unserem Kommandanten ein Eis bei Isola Bella. Als krönenden Abschluss bekamen wir am Abreisetag eine Rieseneierspeis am Lagerfeuer von unserem Hobby-Chefkoch Lukas.

Vielen Dank an die Jugendlichen für ihre Disziplin beim Training und ihren Ehrgeiz! Auch unseren Jugendbetreuern Sebastian P. und Lukas U. sowie dem Helfer Sebastian H. gilt ein besonderen Dank für ihre unentgeltliche Arbeit mit den Jugendlichen.

Nachdem wir unsere Zelte im Nationalpark bezogen hatten ...
... durften wir in Orth an der Donau mit A-Booten ...
... mitfahren ...
... und auch selbst ans Steuer.
Zurück im Camp ...
... ließen wir den Abend ausklingen.
Am nächsten Tag ging es nach Tulln ...
... wo beide Gruppen am Bewerb teilnahmen ...
... und um die Abzeichen kämpften.
Bei einer spontanen Abzeichenübergabe durch unser Kommando ...
... bekamen die Jugendlichen das langersehnte Abzeichen übergeben ...
... und waren stolz auf ihre Leistung.
Gruppe "AFKDO GE 1" ...
... und Gruppe "AFKDO GE 2" .
So schnell geht ein erfolgreiches Zeltlager vorüber.
Weiter